Monitoring für Cronjobs, Programme und Websites

Da ich einige Web-Services und Webseiten betreibe, habe ich deren Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit mit verschiedenen existierenden Diensten kontrolliert. Nach einiger Zeit überschritt ich dort die Anzahl an kostenlosen Checks. Da es sich allerdings auch um reine Hobbyprojekte handelte, konnte ich nicht auf einen bezahlten Tarif wechseln. Deshalb habe ich einen eigenen Dienst entwickelt, der beide Formen von Monitoring (Cronjobs und Websites) in einem Dienst vereint.

PiDAR kann einerseits Cronjobs und Anwendungen kontrollieren, indem diese regelmäßig einen GET-Request an PiDAR senden. Trifft eine Benachrichtigung für zu lange Zeit nicht ein, wird eine E-Mail-Warnung verschickt. Bei Websites hingegen prüft PiDAR selbst in regelmäßigen Intervallen, ob die Website erreichbar ist. Sobald sie nicht erreichbar ist, wird auch hier eine E-Mail-Warnung verschickt.